Was ist Nagelpilz?

Nagelpilz ist bei Erwachsenen weit verbreitet und betrifft sowohl Männer als auch Frauen. Mit dem Alter nehmen die Infektionszahlen zu, da die Nägel schwächer und damit anfälliger für Pilzbefall werden. Am häufigsten tritt Nagelpilz zwar an Zehennägeln auf, allerdings können auch die Fingernägel betroffen sein. Viele Menschen schämen sich Ihre vom Nagelpilz befallenen Nägel zu zeigen, da sie sehr unschön aussehen können. Oft verdickt sich der Nagel und verfärbt sich gelb-bräunlich. Auch kann sich der Pilz auf benachbarte Nägel ausbreiten und sogar die Haut befallen. Die Ansteckungsgefahr ist jedoch nicht nur von Nagel zu Nagel groß, sondern kann auch von Mensch zu Mensch übertragen werden. Daher ist es wichtig, die Nagelpilzinfektion schon im Anfangsstadium zu behandeln, das heißt, sobald sich erste Symptome zeigen und eine Diagnose von einem Arzt vorliegt.