Hausmittel gegen Pilzinfektionen

Es gibt zahlreiche Tipps, welche Hausmittel bei Nagelpilz helfen sollen. Im Kampf gegen Nagelpilzinfektionen wird dabei meistens nur ein einzelnes Mittel oder ein Wirkstoff verwendet.

Einige der häufigsten Hausmittel sind:  

  • Teebaumöl
  • Essigfußbäder
  • Backpulver und Apfelessig

 

Pilze können im Allgemeinen mittels säurehaltiger Inhaltsstoffe behandelt werden. Damit kann ihnen auch vorgebeugt werden. Diese müssen jedoch tief in die Nagelplatte eindringen, was eine besondere Herausforderung für alle diese Hausmittel darstellt.

 

Teebaumöl verfügt über eine natürliche fungizide Wirkung und enthält pilztötende Abwehrstoffe.  Teebaumöl wirkt jedoch im Gegensatz zu Nailner® nur oberflächlich und kann tieferreichende Pilzinfektionen nicht ausheilen. Zudem muss dieses Hausmittel über einen längeren Zeitraum angewandt werden, bevor sich Ergebnisse sehen lassen.

 

Der Säuregrad von Essig kann dazu beitragen, Pilzinfektionen vorzubeugen. Die Wirkung reicht jedoch nicht aus, um einen bereits bestehenden Nagelpilz vollständig zu beseitigen. Für eine erfolgreiche Wirkung, müsste eine Behandlung mit Essig über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) erfolgen. Im Gegensatz dazu enthält Nailner® Säuren, die den Pilz davon abhalten, sich im Nagel festzusetzen, sowie einen Wirkstoff, der den Nagel vollständig durchdringt. So wird sichergestellt, dass der Pilz auch tief im Nagel nicht überleben kann.

 

Backpulver wird mit wenig Wasser zu einer dicken Paste angerührt. Eine Verbesserung soll angeblich bei zweimal täglicher Anwendung der Paste nach einem 15-minütigen Fußbad zu sehen sein. Im Hinblick auf eine effektive Nagelpilzbehandlung hat die Wirksamkeit von Backpulver ähnliche Einschränkungen wie Essig. Hinzu kommt, dass eine 30-minütige Behandlung täglich ausgesprochen zeitaufwändig ist. Die Anwendung von Nailner® erfordert lediglich 10 bis 60 Sekunden täglich.

 

Im Gegensatz zu Nailner® konnte die Wirkung keines dieser Hausmittel in klinischen Studien nachgewiesen werden. Einige Hausmittel enthalten möglicherweise sogar Inhaltsstoffe, die den Nagel schädigen, und sie alle behandeln lediglich Symptome,

anstatt einer Infektion langfristig vorzubeugen.